Allgemein

Großartige Kooperation mit „Meine Backbox“

produktion

Am 1. November startete erstmalig der Versand eines besonderen Paketes mit dem Titel „Meine Backbox“. Jennifer Kraus und Susanne Stockheim hatten die wunderbare Idee eine exklusive Auswahl an hochwertigen Backzutaten und Küchenhelfern im Abo anzubieten, wobei Günthart als Hersteller und Partner natürlich nicht fehlen durfte.

video

Mit im Paket sind kreative Rezeptideen als Flyer, die liebevoll erprobt wurden und passend mit den Produkten aus der Backbox gebacken werden können. Damit diese auch jedem gut gelingen und wie das funktioniert erklärt das Team sogar in Form von Tutorials auf YouTube.

backbox

Tolle Gewinnspiele auf Facebook treiben den Erfolg der hübschen Überraschungsbox weiter an. Schon zwei Wochen nach der Erstauflage war die limitierte Weihnachtsbox ausverkauft. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde beschlossen eine zweite Auflage zu erstellen. Seit dem 1. Dezember werden die Backboxen wieder verschickt und von Kunden sehr positiv kommentiert.

rezepte

Mitten im Geschehen um diesen Erfolg finden sich auch unsere Back & Decor Zucker-Perlen und Nonpareilles in gold. Sie werden als Streudekor im Paket mitgeliefert und finden in den beiden einfachen und sehr gelungenen Rezepten Verwendung.

Schon bald wird die zweite Ausgabe der Backbox erscheinen und wir freuen uns bereits darauf. Meine Backbox ist unter www.meinebackbox.de als Einzelpaket oder auch im Abo erhältlich.

Unser Rezept aus der Cake & Bake Heaven, November 2016

Festliche „Dulce de leche“ Taler

Ein Rezept für süße Milchmarmelade, hat unser Online-Team inspiriert leckere kleine Kuchentaler mit dieser Creme zu backen. Sie ist in vielen Ländern unter verschiedensten Namen bekannt, wobei „Dulce de leche“ der in Lateinamerika am häufigsten verwendete Begriff ist. Die saftigen Leckerbissen werden durch unsere Kuchenglasur und schimmerndes Goldpuder von Back & Decor zu einem echten Hingucker.

Viel Spaß beim Naschen,
das Günthart Online-Team

Alle Produkte gibt es ab sofort im teilnehmenden Handel oder unter: www.der-ideen-shop.de

Festliche-Taler-Dulce-de-leche-gold-guenthart-cake-bake

Festliche Taler, verziert mit Günthart Gold-Glimmer, Kuchenglasur und Knusper-Perlen von Back & Decor

Rezept

Zutaten für ca. 15 Taler (ø ca. 5 cm)

Für den Teig
4 Eier
1 Tasse Zucker
1 Tasse Milch
1 Tasse Pflanzenöl
1,5 Tassen Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Packung Vanillezucker
2 Esslöffel Kakao
½ Teelöffel Zimt
1 Prise Salz

Für die Dulce de leche
1 l Milch
1 Tasse Zucker (ca. 150 g)
1 gestrichener Teelöffel Backpulver

Für die Dekoration
2 Beutel Günthart Back & Decor Kuchenglasur Dunkel
Günthart Back & Decor Gold-Glimmer
Günthart Back & Décor Knusper-Perlen, gold-perlmutt
Ca. 1 Teelöffel Alkohol (z.b. Himbeergeist)

 

Zubereitung

Für die Dulce de leche

1. Die Milch zusammen mit dem Zucker und dem Backpulver für ca. 45 – 60 Minuten bei mittlerer Hitze auf dem Herd köcheln lassen und immer wieder umrühren. Nach ca. 45 Minuten ändert sich die Konsistenz und die Milch wird cremig. So lange unter Rühren weiter köcheln lassen bis sich eine leicht zähe Masse – ähnlich wie Schokoaufstrich – gebildet hat.

(Je nach Milch kann sich die Kochzeit verringern oder verlängern, es ist optimal wenn man nach 30 Minuten immer mal wieder umrührt und beobachtet, sonst kann alles sehr schnell anbrennen.) Die Creme auskühlen lassen.

 

Für den Talerteig

1. Den Backofen auf 180°C erhitzen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Zunächst werden die Eier getrennt und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif geschlagen.

2. Das Mehl mit dem Backpulver, dem Kakao und dem Zimt vermischen.

3. Das Eigelb zusammen mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen, anschließend das Öl und die Milch abwechselnd mit der Mehlmischung unterrühren. Dann das Eiweiß gut unterheben, so dass eine schöne gleichmäßige Masse entsteht.

4. Die sehr flüssige Masse gleichmäßig auf dem Backblech verteilen und für ca. 20-25 Minuten backen (Stäbchenprobe). Den Boden auskühlen lassen und anschließend halbieren.

5. Die zimmerwarme Dulce de leche in einen Spritzbeutel ohne Tülle füllen und auf einer Bodenhälfte verteilen, so dass eine 2-3 mm hohe Schicht entsteht.

6. Die zweite Bodenhälfte drauf legen und mit einem runden Ausstecher die Taler ausstechen.

 

Für die Dekoration

1. Zum Überziehen der Taler, die Glasur nach Anweisung kurz in heißes Wasser stellen und durchkneten, die Taler auf ein Kuchengitter legen und mit der Kuchenglasur direkt aus dem Beutel übergießen.

2. Nachdem die Glasur getrocknet ist, den Gold-Glimmer in etwas Alkohol auflösen und mit einem Pinsel die Taler bemalen.

3. Abschließend können mit Hilfe von der übrig gebliebenen und Glasur ein paar goldene Knusper-Perlen auf den Talern befestigt werden.

Unser Rezept aus der Cake & Bake Heaven, September 2016

Drachenflieger Törtchen mit Spiegelglasur

Herbstzeit ist Drachenzeit. Inspiriert von diesem Thema hat unser Online-Team leckere und lustig bunte Drachentörtchen gebacken und sie mit Produkten von Back & Decor dekoriert. Der Clou dabei ist die einfache 1-2-3 Buttercreme, die ganz ohne Pudding auskommt sowie die erstaunlich einfache Spiegelglasur.

Viel Spaß beim Nachbacken,
das Günthart Online-Team

Alle Produkte gibt es ab sofort im teilnehmenden Handel oder unter: www.der-ideen-shop.de

Rezeptbild Drachenflieger Toertchen mit Fondant und Glasur

Drachentörtchen mit Vanille-Buttercreme und Spiegelglasur, verziert mit Back & Decor Produkten

Rezept

Zutaten für ca. 16 Törtchen ( 5 x 5 x 5 cm)

Für den Teig
4 Eier
200 g Zucker
1 Pr. Salz
½ TL Vanilleextrakt
200 ml Öl
200 ml Fanta (oder andere Flüssigkeiten)
300 g Mehl
100 g Stärke
1P. Backpulver

Für die Buttercreme
200 g Eiweiß
300 g Zucker
400 g Butter oder Kokosfett
Vanillearoma

Für die Spiegelglasur
20 g Gelatine Pulver
120 g Wasser
300 g Glucosesirup
300 g Zucker
150 g Wasser
200 g gesüßte Kondensmilch
300 g Günthart Back & Decor Weiße Schokodrops

Für die Dekoration
1 Pkg. Back & Decor Rollfondant 4 Farben im Set (Rosatöne oder Bunt)
Günthart Back & Decor Comic-Zuckeraugen
Günthart Back & Decor Zucker-Bärchen
Günthart Back & Decor Esspapier-Karten
Günthart Back& Decor Glitzerzucker oder Nonpareilles in verschiedenen Farben
Lakritzschnecken
Lebensmittelkleber
Lebensmittelfarbe

 

Zubereitung

Wichtig! Der Kuchen und die Glasur müssen am Vortag gemacht werden.

Für den Kuchenteig

1. Die Eier mit Zucker, Salz und Vanilleextrakt schaumig rühren bis die Masse ganz hell geworden ist. Anschließend bei niedriger Stufe das Öl und die Fanta einrühren. Dann die trockenen Zutaten hinein sieben und ebenfalls bei niedriger Stufe unterheben.

2. Die Kuchenform mit Günthart Back & Decor Backtrennspray einsprühen und den Teig hinein geben.

3. Das Ganze in den auf 170°C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen stellen und für ca. 15 Minuten backen (Stäbchenprobe). Anschließend die Törtchen zum Auskühlen direkt auf ein Kuchengitter stürzen.

 

Für die Buttercreme

1. Die sauber getrennten Eiweiße in einer fettfreien Schüssel kurz anschlagen und dann den Zucker hinzufügen. Die Schüssel über dem Wasserbad gut durchschlagen bis sich der Zucker gelöst hat. Es darf kein Zucker mehr zu spüren sein, wenn die Masse zwischen zwei Fingern gerieben wird. Aufpassen dass die Masse nicht stockt.

2. Anschließend die Eiweiß-Zuckermischung in der Küchenmaschine mit dem Ballonschläger zu einer steifen Masse schlagen. Nun kann auch das Aroma hinzugefügt werden.

3. Den Ballonschläger in der Küchenmaschine gegen einen Schlagrührer (Bischofsmütze) austauschen und die weiche Butter nach und nach hinzugeben. Es kann passieren dass sich die Masse trennt. Das ist jedoch kein Problem, denn wenn man diese weiter schlägt entsteht nach kurzer Zeit eine geschmeidige Creme. Wenn Kokosfett verwendet wird, wird die Buttercreme schön weiß.

4. Nun die ausgekühlten Küchlein möglichst glatt mit der Buttercreme einstreichen und mit Frischhaltefolie abgedeckt ins Gefrierfach stellen. Den Rest der Buttercreme im Kühlschrank aufbewahren.

 

Für die Drachen-Dekoration

Die Drachen aus Fondant und der Glitzerzuckerregenbogen, auch einen Tag vorher vorbereiten. Bei den Regenbögen wird mit dem Gluckosesirup die zu beklebende Fläche eingepinselt und mit dem Glitzerzucker bestreut. Hierbei wird jede Fläche einzeln eingepinselt und mit der entsprechenden Farbe dekoriert. Die Drachen werden aus Fondant geformt und die Zuckeraugen mit Lebensmittelkleber angeklebt. Die Drachen am besten auf einem Esslöffel trocknen lassen, so bekommen sie eine leichte Rundung.

 

Für die Spiegelglasur

1. Das Gelatine Pulver mit 120g Wasser mischen. In einem hohen Topf 150g Wasser, Glucosesirup und Zucker mischen und so lange kochen, bis der Sirup 105°C erreicht hat. Anschließend vom Herd nehmen und die aufgequollene Gelatine darin auflösen.

2. In einer Schüssel, die auf dem Wasserbad steht Schokolade und gezuckerte Kondensmilch erwärmen (nicht schmelzen!) und zum Sirup hinzu geben. Dann nach Belieben etwas Lebensmittelfarbe hinzufügen. Mit einem Pürierstab durchrühren, diesen jedoch nicht anheben, damit keine Luftbläschen entstehen. Die Glasur über Nacht an einem kühlen Ort ruhen lassen.

 

Das Dekorieren am 2. Tag

1. Am nächsten Tag die Spiegelglasur langsam auf 35-38°C erwärmen (schmelzen), die Törtchen aus dem Gefrierfach nehmen, die Frischhaltefolie abziehen und auf ein Gitter stellen. Ein Backblech oder eine Schale zum Auffangen der Glasur darunter stellen.

2. Nun die flüssige Glasur großzügig über die gefrorenen Törtchen gießen. Wenn alle Törtchen überzogen sind kann mit dem Dekorieren begonnen werden.

3. Die Buttercreme vom Vortag nochmal aufschlagen und dann mit einem Spritzbeutel mit Lochtülle die Wolken aufspritzen. Abschließend die Dekorationen anbringen und die Törtchen noch ein paar Stunden kalt stellen.

Unser Rezept aus der Cake & Bake Heaven, Juni 2016

Matcha-Mini-Guglhupf mit beeriger Mitte

In der neuen Ausgabe der Cake & Bake gibt es von uns, dem Günthart Online-Team ein leckeres Rezept mit belebendem Matcha Tee.
Wir haben zum Dekorieren der kleinen Köstlichkeiten unsere Back & Dekor Produkte getestet.

Besonders toll war für uns das neue Backtrennspray denn dieses hat gerade bei den kleinen Gugl-Förmchen das anbacken verhindert und wir konnten das Gebäck ohne Probleme lösen. Nach dem kompletten Auskühlen und Füllen der Mini-Gugl haben wir uns dann mit der wirklich gut zu verarbeitenden Glasur ausgetobt. Es ist sehr praktisch, dass man diese im Beutel erwärmen kann. Als Highlight haben wir dann noch die leckeren Knusper-Perlen verwendet.
Diese sind nicht nur geschmacklich gut sondern durch den Perlmuttglanz ein absoluter Hingucker.

Viel Spaß beim Nachbacken,
das Günthart Online-Team

P.S.: Alle Produkte gibt es ab sofort im teilnehmenden Handel oder unter: www.der-ideen-shop.de


Rezept:

Zutaten reichen für ca. 48 mini oder 8 mittelgroße Guglhupfe:

Rezeptbild Matcha-Gugelhupf verziert mit Back & Decor Produkten

Matcha-Guglhupf verziert mit Back & Decor Produkten

Für den Teig
100 g zimmerwarme Butter
145 g Zucker
½ Vanilleschote (das Mark)
½ Tl. Zitronenschale
2 Eier
120 g Mehl
50 g Speisestärke
½ Tl. Matcha-Tee Pulver
1 Tl. Salz
1 Tl. Backpulver
ca. 200 ml Buttermilch

Für die Füllung
200 g TK Beeren oder frische Beeren
4 cl Himbeergeist oder Wasser
75 g Puderzucker
1 Pkg. Agar-Agar (= 6 Blatt Gelatine)

Für die Dekoration
Weiße Back & Decor Fettglasur oder Kuvertüre
Farbige Back & Decor Zuckerglasur (grün und rosa)
Back & Decor Knusper-Perlen

Zubereitung:

1. Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Guglhupfformen wenn nötig mit Back & Decor Backtrennspray einsprühen oder einfetten und Mehlen. Silikonformen müssen meistens nicht vorbehandelt werden.
2. Butter mit dem Zucker, dem Vanillemark und der Zitronenschale schaumig rühren
3. Eier hinzufügen und weiter rühren bis die Masse hell ist.
4. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Matcha mischen und in den Teig einarbeiten.
5. Den Teig in einen Spritzbeutel und dann in die Formen füllen und ein wenig rütteln damit der Teig sich verteilt.
6. Die die Mini-Guglhupf ca. 15 – 20 Minuten auf der mittleren Schiene Backen. Die größeren Guglhupfe brauchen etwas länger. Am besten mit einem Holzstäbchen prüfen ob sie gar sind.
7. Die Guglhupf am besten kurz nach dem Backen aus den Formen rutschen lassen, je kälter sie werden desto schwieriger lösen sie sich.
8. Für die beerige Mitte die Früchte mit Puderzucker und Himbeergeit in einen Topf geben und heiß werden lassen und kurz vor dem Kochen die Agar-Agar hinzufügen und 2 min. köcheln lassen.
9. Wer mag kann die Beerenfüllung noch durch ein Sieb streichen, damit keine Kerne mehr drin sind. Anschließend die Füllung in die Mitte der Guglhupfe füllen und kalt stellen.
10. Wenn die Füllung ausgehärtet ist können die Guglhupfe dekoriert werden. Hierzu die Glasuren nach Anleitung schmelzen und den Guglhupf eintauchen und kurz antrocknen lassen. Mit Knusper-Perlen dekorieren solange die Glasur noch nicht ganz ausgehärtet ist.

Nach dem aushärten der Glasur kann man die Gugelhupf noch mit farbiger Zuckerglasur dekorieren. Hierzu wird die geschmolzene Zuckerlasur in einen kleinen Beutel gefüllt und die Spitze an einer Ecke abgeschnitten. So können feine Linien und Dekorationen aufgespritzt werden.

Trends-News-Classics auf der IBA – Halle A4 – Stand 150

 

 

Geschenkartikel-Guenthart-Weihnachten

Neue Geschenkartikel für Weihnachten von Günthart

 

Seit fast 70 Jahren steht der Name Günthart für Erfahrung und Leidenschaft. Mit vielen Ideen und unternehmerischem Geschick hat sich der Ein-Mann Betrieb zu einem der größten Familienunternehmen in der Herstellung von Tortendekoren und Süßwaren entwickelt. Regelmäßige Kontrollen und das Engagement der rund 1.500 Mitarbeiter an den Standorten in 10 Ländern sorgen für eine verlässliche und konstante Qualität, dabei legt das inhabergeführte Unternehmen viel Wert auf hohe Produktsicherheit. Zum wiederholten Male wurde dieses Bemühen auch in diesem Jahr mit dem Higher Level Zertifikat von IFS und BRC belohnt.

Zur Weihnachtssaison 2015 wurde der Dekor-Bereich um eine weitere Produktionslinie erweitert. Die liebevollen Designs für phantastische Kuchenkreationen mit Schokolade können jetzt auch am Hauptsitz in Hohentengen umgesetzt werden. Hochmotiviert wurden die Produktionsprozesse so optimiert, dass die zahlreichen Ideen realisiert werden konnten und pünktlich zum Saisonstart verfügbar sind.

Aber nicht nur die Schokoladen-Dekore sind neu entwickelt worden. Für diese Weihnachtssaison sind die vorherrschenden Farben der Kollektion gold, perlmutt sowie klassisches rot und grün. Liebevoll gestaltete Elche, Weihnachtsmänner und Sterne sowie zuckersüße Engel und Weihnachtssymbole lassen keine Wünsche offen. Außerdem sind jetzt auch die beliebten Zucker-Smileys in einem weihnachtlichen Outfit erhältlich. Die lizensierten Zucker-Köpfe zeigen fröhliche Emotionen unter ihren lustigen Weihnachtsmützen, wenn sie zum Dekorieren von Gebäck, Cupcake & Co. genutzt werden. Wenn es ein bisschen crunchy sein soll, gibt es im Sortiment auch etwas. Die beliebten Knusperkugeln mit Reiskern sind in weihnachtlichem nachtblau, dunkelgrün und bordeaux eingefärbt. Der spezielle Überzug der Kugeln lässt diese besonders edel wirken.

Natürlich dürfen auch die beliebten Süßwaren-Geschenkartikel der Günthart & Co. KG auf der IBA nicht fehlen. Ganz neu in diesem Jahr sind die feinen Pralinentaler mit Nougatcreme-Füllung, die dank der neuen Gestaltung wunderbar als Tischdekoration oder als Weihnachtsschmuck genutzt werden können. Den beliebten Norweger-Pulli gibt es zum Fest nicht aus Wolle, sondern als stilvolles Element der rosa-braunen Serie. Mit den frischen Farben und Motiven sind die Geschenkartikel in diesem Jahr ein besonderes Highlight auf jeder Bedienungstheke oder im Regal gleich neben dem Kaffee.

Zur Iba wird am neuen Messestand auch wieder live demonstriert, was man alles mit den wundervollen Dekoren machen kann. In der Live-Show am Messestand (Halle A4 – Stand 150) wird am Samstag und Sonntag die aus TV und Medien bekannte Konditorweltmeisterin Andrea Schirmaier-Huber Tipps und Tricks rund um das Dekorieren von Torten präsentieren. Bereits in den gemeinschaftlichen Videos konnte sie zeigen, wie schön die Dekore der Günthart & Co. KG in Szene gesetzt werden können und aus jeder Kreation ohne viel Aufwand etwas Besonderes machen. Diese Videos sind im Internet auf dem Günthart-Youtube-Channel zu sehen. Am Montag und Dienstag übernimmt Brigitte Wissing (www.designschokola.de) den Show-Bereich und zeigt interessierten Besuchern, wie man optisch schöne Schokoladenkreationen mit den Produkten der Günthart & Co. KG herstellen kann.

Egal wann, ein Besuch am Messestand lohnt sich für jeden, der sich für süße Kreationen und deren Herstellung interessiert und sich genussvoll inspirieren lassen möchte.

Unser Rezept aus der Cake & Bake Heaven, Juni 2015

Schoko-Banane Torte mit Smileydekor

Einfach, schnell und trotzdem optisch etwas Besonderes ist unsere Torte für die Cake & Bake Heaven im Juni 2015. Die Back & Decor Tortendecke mit dem Smiley-Motiv und die mit Lebensmittelfarbe gefärbte Sahne sind einfach zu handhaben und sehen doch so super aus. Einfach dem Rezept folgen und fertig ist die Smiley Torte!

Viel Spaß beim Nachbacken,
das Günthart Online-Team

Alle Produkte gibt es ab sofort im teilnehmenden Handel oder unter: www.der-ideen-shop.de

Rezeptbild Schoko Banane Smiley Torte

Smiley-Torte, verziert mit lizensierten Back & Decor Produkten aus der Smiley Serie

 

Rezept

Für 1 Springform (28 cm)

Zutaten für die Torte
3  Eier
250 g Mehl
350 g Zucker
230 g Margarine
200 g Zartbitterschokolade
200 ml Milch
20 g Kakaopulver
2 TL Backpulver
2 Vanillezucker
3 EL Schmand
3 Bananen

Zutaten für den Sahnemantel
600 g Schlagsahne
2 Pck. Vanillezucker
3 Pck. Sahnesteif

Dekoration
Back & Decor Smiley-Tortendecke
Lebensmittelfarbe nach Wunsch

 

Zubereitung und Dekoration

1. Den Backofen auf 190°C Umluft vorheizen und eine 28er Springform mit Margarine einfetten.
2. Anschließend die Milch, den Schmand, die Margarine, die gestückelte Schokolade, das Kakaopulver, Zucker und Vanillezucker in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze schmelzen; dabei immer wieder umrühren. Sobald alles flüssig ist, in eine Schüssel geben und auskühlen lassen. Die Eier in die Flüssigkeit rühren, danach das Mehl und Backpulver in kleinen Mengen unter Rühren hinzufügen.
3. Wenn alles gut vermengt ist in die Springform einfüllen und für 45 – 60 Minuten in den Backofen schieben. Mit Stäbchenprobe den Garzustand testen. Sobald der Kuchen fertig ist, aus dem Ofen nehmen, vorsichtig aus der Form lösen und auskühlen lassen.
4. Anschließend den Kuchen mit einem Bindfaden mittig teilen, so dass zwei Hälften entstehen.
5. Kurz vor dem Servieren die Bananen in runde Taler mit einer Breite von ca. 5 mm schneiden und auf die untere Hälfte auslegen. Dann die Sahne unter Zugabe des Sahnesteif mit einem Rührgerät aufschlagen. Einen Teil der Sahne (ca. 1/3) auf die Bananen streichen und den Kuchendeckel wieder auflegen.
6. Achtung! diesen Schritt erst kurz vor dem Servieren machen, da sonst die Tortendecke Flüssigkeit ziehen und verlaufen kann. Die Tortenränder mit Sahne einstreichen und die Back & Decor Smiley-Tortendecke auf dem Kuchen auslegen. Danach die Sahne mit einer großen Sternspritztülle im Kreis auf den Kuchenrand spritzen. Nun die restliche Sahne in kleinere Mengen teilen, färben und mit Hilfe einer Rosentülle farbige Akzente setzen.

Lebkuchenhäuser für Kinder

Am Samstag den 22.11.2014 veranstaltete die Firma Günthart eine Aktion für ihre kleinsten Kunden. Passend zur Weihnachtszeit durften die Kinder kostenlos von 9.00 – 13.00 Uhr ihre persönlichen Lebkuchenhäuser gestalten.

Zur Verpflegung der geduldigen Eltern gab es gratis Kaffee und Kuchen. Mit dieser Aktion ließ die Firma eine alte Tradition wieder aufleben. Insgesamt wurden mit 264 Tuben Dressier-Zucker 120 Lebkuchenhäuser innerhalb von 2 ½ Stunden von den Kindern dekoriert. So wurde die Aktion zu einem vollen Erfolg!

IMG_2765IMG_2768

Mit wunderbaren Weihnachtsdekorationen wie Nikoläusen, Sternen oder Engeln konnten die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Die Kinder hatten großen Spaß und präsentierten voller Stolz ihre dekorierten Lebkuchenhäuser. Wir haben uns sehr über das zahlreiche Erscheinen der Kinder und das positive Feedback der Eltern gefreut.

Auch unser Werksverkauf wurde während der Veranstaltungverzeichnete während der Aktion eine hohe Zahl an Besuchern.

IMG_2745

Die „Heldenherzen“ bei Radio Regenbogen

Im Rahmen der Heldenherzen-Aktion sucht Radio Regenbogen die Helden aus der Region.

Auf der Webseite zur Aktion besteht die Möglichkeit Freunde und Kollegen, welche in diesem Jahr wieder vollen Einsatz gezeigt haben, vorzuschlagen. Die Kandidaten, die ausgewählt werden, werden dann vom Morgenmeyer aus der Morgenshow mit einem persönlichen Dankeschön überrascht.

Radio Regenbogen Heldenherzen

Zitat von regenbogen.de
„Habt ihr auch Kollegen oder Freunde, die dieses Jahr wieder vollen Einsatz gezeigt haben? Die  immer da sind, wenn Not am Mann ist? Vielleicht ja auch eine liebe Nachbarin, die immer zu Stelle ist, wenn ihr sie braucht? Oder kennt ihr Leute, die sich ehrenamtlich engagieren, ihre ganze Freizeit für andere opfern? Genau diesen Menschen, diesen Helden von hier möchte unser Morgenmeyer mit seinem Team herzen und mit einem persönlichen Dankeschön überraschen.“

Teil der Aktion ist es ebenfalls von der 1. bis zur 4. Adventswoche insgesamt 50.000 Schokoherzen in der Region zu verschenken, einfach um den Hörern und Hörerinnen einmal „Danke“ zu sagen.

Heldenherz

Die genauen Termine finden Sie im Heldenherzen-Tourplan.

Erweiterung des Smiley World Lizenzsortiments

„Jeder Tag an dem du nicht lächest, ist ein verlorener Tag“ – Charlie Chaplin
Mit einem Lächeln geht alles besser!
geschenkartikel_neu

Mit unseren neuen Smiley-Geschenkartikeln und lustigen Tortendekoren schaffen Sie selbst an trüben Wintertagen eine gute Stimmung!

Liebevoll gestaltete Geschenkartikel mit dem allseits beliebten Gesicht, gefüllt mit unseren hochwertigen Pralinen und Napolitains, sind das passende Mitbringsel für zahlreiche Anlässe. Zaubern auch Sie Ihren Mitmenschen ein Lächeln ins Gesicht.

torte-smileys

Egal ob auf Cupcakes, Kuchen oder Torten, die gebackenen Kunstwerke mit den Smiley-Dekoren ziehen auf jeden Fall die Blicke auf sich und zaubern ein Lächeln auf die Kafeetafel.

Unsere neuen SmileyWorld Aufleger

Sweets & Snacks Middle East

 

Messestand-nah

Zum achten Mal in Folge fand in diesem Jahr die Sweets & Snacks Middle East in Dubai statt. Rund 230 Anbieter aus 38 Ländern zeigten ein breites Produktspektrum. Innerhalb der 3 Messetage besuchten insgesamt 7000 Top-Einkäufer aus 70 Ländern die Messe.

„Der dynamische Verlauf der Sweets & Snacks Middle East 2014 zeigt erneut, wie gut die Messe als Handelsdrehscheibe für Süßwaren und Snacks hier am Standort Dubai funktioniert“, fasst Denis Steker, Geschäftsbereichsleiter International Auslandsmessen Koelnmesse GmbH, die Ergebnisse zusammen. „Der Markt wächst kontinuierlich und mit ihm auch die Größe und die Relevanz der Messe.“ Die Sweets & Snacks Middle East wird gemeinsam von der Koelnmesse GmbH und dem Dubai World Trade Centre realisiert.

Gerade aus Europa und Asien war in diesem Jahr ein starkes Ausstellerwachstum zu verzeichnen. Die Länderpavillons aus Deutschland, Jordanien und der Türkei präsentierten sich auf deutlich vergrößerter Fläche. Belgien, Brasilien, China, Griechenland, Malaysia, die Niederlande und die USA waren ebenfalls mit Gemeinschaftsbeteiligungen in Dubai vor Ort. Die Aussteller ihrerseits zeigten sich sehr angetan und bestätigten die Kompetenz und Qualität der Einkäufer in Dubai, die u. a. auch durch ein „Hosted Buyer Programme“ intensiv betreut wurden.

v. l. n. r. Wolfgang Seibold, Mohammed Almana, Walter Dittmann, Abdulrahiman Kutty

Quelle(n): sg-network.org