Wissenswertes

Hier finden Sie Wissenswertes rund um unser Sortiment an feinsten Tortendekoren.

Palmölfreie Backprodukte aus dem Hause Günthart

Wer einmal beim Einkaufen versucht, Produkte ohne Palmöl zu kaufen der muss schon sehr genau hinschauen. Es ist leichter gesagt als getan. Zum einen muss nicht wörtlich Palmöl als Inhaltsstoff angegeben werden, „pflanzliches Öl“ oder „vegetabiles Fett“ reichen ebenfalls aus, zum anderen ist es mittlerweile in jedem zweiten Supermarktprodukt enthalten.

Angefangen bei der Lieblingsschokolade, Müsli und Keksen bis hin zu Handseifen, Waschmittel und Körpercreme. Ein Produkt ohne Palmöl zu finden? – Teilweise sogar aussichtslos.
Was Palmöl ist, woher es kommt und warum es besonders attraktiv für Hersteller ist, haben wir in einem kurzen Beitrag zusammengestellt.

Was ist Palmöl und woher kommt es?

oelpalme-ernte-palmoel

© photomagically – Shutterstock.com 2017

Palmöl wird aus den Früchten der Ölpalme (Elaeis guineensis) gewonnen.
Angebaut wird diese mittlerweile in allen tropischen Regionen der Erde, wie beispielweise Malaysia, Indonesien, Südamerika und Afrika.
Der Ertrag einer ausgewachsenen Ölpalme ist ca. vier Mal höher als bei Sonnenblumen und etwa drei Mal so viel wie bei Raps, wodurch sie zur günstigen und vor allem erfolgreichen Ölpflanze wurde.

Palmöl hat einige positive Eigenschaften die es besonders für Hersteller noch interessanter machen. Gerade bei Margarine, Schokocreme aber auch Keksen ist es das beliebteste pflanzliche Fett, da es anders als Raps oder Distel Öl bei Zimmertemperatur eine feste Konsistenz aufweist und dadurch nicht künstlich gehärtet werden muss. Zudem ist es sehr lange haltbar, besonders hitzestabil und geschmacksneutral.

Warum sollten wir dann darauf verzichten?

Grund ist der Anbau. Nicht alle Palmölplantagen sind zertifiziert und achten auf Nachhaltigkeit. Das ist insofern schlecht, da wir immer mehr Öl benötigen und dadurch auch die Anbaufläche stetig wächst. Um Platz für neue Plantagen zu erschaffen oder bereits vorhandene zu erweitern, werden jedes Jahr ganze Urwaldstücke illegal brandgerodet, wobei viele einheimische Tiere Verletzungen erleiden oder gar umkommen. Außerdem wird der natürliche Lebensraum vieler Pflanzen und Tierarten gefährdet.

Ganz zu verzichten ist aber auch keine Lösung?

Nach einer WWF Studie welche die ökologischen Konsequenzen eines Ersatzes von Palmöl in Deutschland, berechnet, war das Ergebnis eindeutig: Kein Palmöl ist auch keine Lösung.
Öl wird immer gebraucht, dadurch müssten wir einen Ersatz für Palmöl produzieren. Naheliegend wären Kokos-, Reis– und Sojaöl. Da diese Ölpflanzen aber nicht so ergiebig sind wie die Ölpalme, bräuchte man für deren Anbau mehr Fläche, es würden mehr Treibhausgase produziert werden und die Gefährdung der Pflanzen- und Tierarten nähme weltweit zu.

Was bedeutet das für Günthart?

„Als zertifiziertes Unternehmen ist es uns ein Anliegen, dass unsere Produkte etwas mehr als nur den allgemeinen geforderten Standards entsprechen.“ Die Firma Günthart hat es sich zur Aufgabe gemacht ihre Produkte Schritt für Schritt Palmölfrei zu produzieren. Eines der ersten Produkte ist bereits das Palmöl freie Günthart Fondant sowie viele der beliebten Zuckerprodukte, welche bereits seit 2010 frei von AZO-Farbstoffen sind.

Einige unserer bereits Palmöl freien Produkte:

Rollfondant-rot-palmoelfrei

Rollfondant, rot

Rollfondant-gelb-palmoelfrei

Rollfondant, gelb

Rollfondant-orange-palmoelfrei

Rollfondant, orange

Rollfondant-blau-palmoelfrei

Rollfondant, blau

Rollfondant-braun-palmoelfrei

Rollfondant, braun

Rollfondant-gruen-palmoelfrei

Rollfondant, grün

Rollfondant-weiss-palmoelfrei

Rollfondant, weiss

Rollfondant-schwarz-palmoelfrei

Rollfondant, schwarz

Rollfondant-lila-palmoelfrei

Rollfondant, lila

 

 

Innovation meets Tradition und Qualität – 70 Jahre Günthart & Co. KG

 

Egal ob Ostern, Valentins- und Muttertag oder die Weihnachtszeit, nahezu jeder hat hierzu eine Erinnerung oder ein Ritual, um diese besonderen Zeiten zu feiern. Jede Saison hat ihre besonderen Merkmale und seit 70 Jahren sind die Produkte der Günthart & Co. KG dafür der optimale Begleiter. Gerade Ostern, Valentinstag und Weihnachten sind dabei die umsatzstärksten Themenwelten im Produktportfolio der Günthart & Co. KG.

Mit viel Liebe und Leidenschaft entstehen immer wieder zahlreiche neue Dekor- und Geschenkideen, die ihren Platz im Sortiment finden. Auch wenn Halloween in einigen Ländern noch kein weit verbreitetes Fest ist, etabliert sich diese aus Amerika stammende Tradition ebenfalls immer mehr. Es ist ja auch herrlich, wenn kleine Hexen, Teufel und Gespenster die Nachbarschaft unsicher machen und Süßes einsammeln. Auch auf dem Tisch erfreuen sich diese netten kleinen Geister und Gruselwesen immer größerer Beliebtheit. Bereits im Herbst 2016 sind kleine Spukgestalten aus Zucker für den Fachbereich bei der Günthart & Co. KG verfügbar. Sie eignen sich zusammen mit Hexen und anderen Halloween-Gestalten hervorragend zum Dekorieren von Kleinigkeiten und Torten.

Was wäre die Weihnachtszeit ohne den charakteristischen weißbärtigen Santa? Das mittlerweile traditionsreiche Aussehen findet sich auch in diesem Jahr in verschiedensten Varianten auf Torten und Süßspeisen. Egal ob aus feinstem Zucker, aus Marzipan oder als Motiv auf edlen Geschenkverpackungen, der Klassiker ist überall beliebt und ein wunderbares Element für neue Kreationen und Dekorationen.

Sein ständiger Begleiter Rudolph das Rentier darf natürlich auch nicht fehlen und bekommt als Dekorationsset oder als Marzipandekor seinen eigenen Auftritt.

Bei den winterlich-weihnachtlichen Geschenkartikeln geht es in diesem Jahr eher klassisch zu. In Rot und Gold präsentiert sich die neue Edition. Bei den Pralinen-Präsenten ist der Überzug der Pralinen aus weißer, Vollmilch- und Zartbitter-Schokolade. Edel verpackt in einer Dose oder in einer mit Goldfolie geprägten Verpackung sind die Pralinen nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch etwas Besonderes.  Der seit  Jahren so beliebte Teddybär bekommt einen neuen Freund – den knuffigen Plüsch-Elch in zwei Variationen. Groß und Klein werden den kuschligen Begleiter lieben.

Durch die langjährige Erfahrung in der Produktentwicklung und im Verkaufsteam können die Produkte auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmt und immer wieder optimiert werden. Auch die Produktionsprozesse der IFS- & BRC-zertifizierten Günthart & Co. KG werden regelmäßig überprüft und wenn nötig verbessert oder angepasst. So ist es möglich, dass die Produkte den eigenen und den Qualitätsanforderungen der Kunden stets gerecht werden.

Trennspray Vor allem die Back & Decor Serie für den Handel profitiert in diesem Jahr von den vielen Möglichkeiten, die sich durch verschiedenste Anpassungen und Entwicklungen ergeben haben. Bereits seit ein paar Wochen ist das äußerst vielseitige und praktische Backtrennspray im Handel verfügbar.
Hier wurde bei den Inhaltsstoffen auf Nachhaltigkeit geachtet und die Herstellung erfolgt palmölfrei.
Auch verschiedene Glasuren sind jetzt im benutzerfreundlichen Beutel verfügbar und machen das Überziehen von Gebäck und Kuchen zu einem Kinderspiel.

Gerade Lizenzartikel werden immer beliebter und so ist es kaum verwunderlich, dass auch das Hello Kitty– sowie das Smiley-Sortiment beständig erweitert und auch für den Handel verfügbar gemacht werden.
Für 2017 sind weitere Produkte für die bisher erworbenen Lizenzen geplant und es wird neue Produkte geben mit den kultigen kleinen gelben Wesen in blauen Hosen – den Minions.“

Back & Decor – Damals und heute

Zuckerblümchen, Aufleger und Marzipanrübli begleiten Bäcker-/innen seit über 40 Jahren in der heimischen Küche. Es gibt kaum eine Familie, die nicht wenigstens einmal eine unserer Geburtstagskerzen ausgepustet oder ein Zuckerblümchen von einer Torte genascht hat.

Die damals innovative Idee, bunte Zuckerdekore auch für Zuhause anzubieten, wurde zu einem Verkaufs- und Exportschlager und ist ein fester Bestandteil auf zahlreichen festlichen Anlässen geworden.

royal-tortendekor-1970

Selbstverständlich wurden auch das Logo und das Verpackungsdesign, sowie unsere Produkte dem Wandel der Zeit angepasst und kontinuierlich redesigned. Hier liefern wir Ihnen einen kleinen Auszug aus den wichtigsten Stationen unserer Back und Decor-Entwicklung.

royal-decor-1990Back & Decor 2005