Unser Rezept aus der Cake & Bake Heaven, November 2017

Weihnachtliche Honigküchlein

Für eine besinnliche Weihnachtszeit dürfen süße Gebäcke einfach nicht fehlen. Nichts geht über einen leckeren Kuchen mit heißem Tee oder Kaffee, während man in der beheizten Stube die kalte Jahreszeit genießt. Dieses tolle Rezept begeistert mit süßem Honig-Geschmack und schönen goldenen Details. Dekoriert mit unseren weihnachtlichen Zuckerfiguren, sind die mit Zartbitterkuvertüre überzogenen Häppchen gleich noch viel passender für eine schöne, goldene Weihnacht.

Viel Spaß beim Backen und Naschen wünscht
das Günthart Online-Team

Alle Produkte gibt es ab sofort im teilnehmenden Handel oder unter: www.der-ideen-shop.de

Honigküchlein, verziert mit Günthart BackDecor Streudekoren und Zuckerfiguren

Rezept

Zutaten für ca. 20 Stück, Kastenform 20×20 cm

Für den Teig:
• 150 g Zartbitter Schokolade
• 250 g flüssiger Honig
• 2 Eier
• ½ TL Zimt
• ½ TL Lebkuchengewürz
• 1 Prise Kardamom
• 120 g Kandiszucker, fein
• 250 g Mehl
• 2 TL Backpulver
• 100 g gehackte Mandeln

Für die Dekoration
• 200 g Zartbitter Kuvertüre für die Glasur
• Günthart BackDecor Weihnachten-Set Zuckerfiguren
• Günthart BackDecor Goldpuder
• Günthart BackDecor Streudekore (Sterne und Nonpareilles, jeweils in Gold und Weiß)

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen. Die Schokolade mit einem Messer grob zerhacken. Den flüssigen Honig mit Eiern, Zimt, Lebkuchengewürz und Kardamom zusammenrühren. Danach den feinen Kandiszucker zu der Honigmischung dazugeben. Falls kein feiner Kandiszucker vorhanden ist, kann auch grober Kandiszucker zerkleinert und beigemischt werden. Anschließend Mehl, Backpulver und Mandeln in die flüssige Mischung unterheben. Zum Schluss auch die zerhackte Schokolade untermischen.
Die Backform z.B. mit dem BackDecor Backtrennspray einfetten und den Teig in die Backform füllen. Nun den Honigkuchen ca. 60 Minuten backen. Den fertigen Kuchen kurz in der Backform auskühlen lassen und danach auf ein Kuchengitter stürzen.
Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Den Kuchen in ca. 20 quadratische Stücke schneiden und mit der Schokoladenglasur übergießen. Zuletzt die Honigkuchen – Häppchen mit dem Goldglimmer, Zuckerfiguren und Streudekoren verzieren.