IBA

iba 2018 München

Vom 15. bis 20. September waren wir mit unserem Messestand zu Gast auf der iba2018. Die führende Weltmesse für Bäckerei, Konditorei und Snacks lockte rund 76.800 Fachbesucher auf das Messegelände in München. In rund 12 Hallen präsentierten die Branchenaktuere Trends und Neuheiten in unendlicher Vielfalt. Mit 1309 Ausstellern aus 57 Ländern überzeugt die iba alle drei Jahre mit einer Vielfalt an Veranstaltungen und kreativen Ideen.

Unter dem Motto „BORN TO DECORATE“ gab es auch auf unserem Stand einen bärigen Hingucker, neben den vielen mitgebrachten Neuheiten. Zwischen verschiedenen Schokoladenaufleger, Marzipandekorationen und Zuckerfiguren waren auch unsere klassischen Schokoladenherzen ausgestellt.

 

 

 

 

 

 

Wieder dabei war unsere Schokoladenkünstlerin Brigitte Wissing. Die Schokoladentörtchen wurden ganz nach Besucherwunsch gestaltet und konnten gleich mitgenommen werden.

 

Wem das normale Messetreiben nicht genug war, konnte im neuen iba.SPEAKERS CORNER über 100 Fachvorträgen lauschen und sich mit Experten der Branche austauschen. Eine weitere Neuheit war die Premiere der iba.Virtual Tours. In einem 3D-Kino wurden mithilfe von Virtual-Reality-Brillen und 360-Grad-Videos innovative Bäckereien aus der ganzen Welt gezeigt.

Ein weiteres Highlight war das Finale der UIBC-Junioren-Weltmeisterschaft der Konditoren. Acht verschiedene Teilnehmer aus Deutschland, Japan, China, Brasilien, Norwegen, Island, China und Taiwan kämpften um den Weltmeistertitel. Zum Schluss setzte sich der Chinese Haoran Lyu durch. 祝贺这个头衔 (Herzlichen Glückwunsch zum Titel).

Wir möchten uns herzlich bedanken für die vielen interessanten Gespräche und Besucher an unserem Stand und freuen uns auf die nächste iba 2021.

Trends-News-Classics auf der IBA – Halle A4 – Stand 150

 

 

Geschenkartikel-Guenthart-Weihnachten

Neue Geschenkartikel für Weihnachten von Günthart

 

Seit fast 70 Jahren steht der Name Günthart für Erfahrung und Leidenschaft. Mit vielen Ideen und unternehmerischem Geschick hat sich der Ein-Mann Betrieb zu einem der größten Familienunternehmen in der Herstellung von Tortendekoren und Süßwaren entwickelt. Regelmäßige Kontrollen und das Engagement der rund 1.500 Mitarbeiter an den Standorten in 10 Ländern sorgen für eine verlässliche und konstante Qualität, dabei legt das inhabergeführte Unternehmen viel Wert auf hohe Produktsicherheit. Zum wiederholten Male wurde dieses Bemühen auch in diesem Jahr mit dem Higher Level Zertifikat von IFS und BRC belohnt.

Zur Weihnachtssaison 2015 wurde der Dekor-Bereich um eine weitere Produktionslinie erweitert. Die liebevollen Designs für phantastische Kuchenkreationen mit Schokolade können jetzt auch am Hauptsitz in Hohentengen umgesetzt werden. Hochmotiviert wurden die Produktionsprozesse so optimiert, dass die zahlreichen Ideen realisiert werden konnten und pünktlich zum Saisonstart verfügbar sind.

Aber nicht nur die Schokoladen-Dekore sind neu entwickelt worden. Für diese Weihnachtssaison sind die vorherrschenden Farben der Kollektion gold, perlmutt sowie klassisches rot und grün. Liebevoll gestaltete Elche, Weihnachtsmänner und Sterne sowie zuckersüße Engel und Weihnachtssymbole lassen keine Wünsche offen. Außerdem sind jetzt auch die beliebten Zucker-Smileys in einem weihnachtlichen Outfit erhältlich. Die lizensierten Zucker-Köpfe zeigen fröhliche Emotionen unter ihren lustigen Weihnachtsmützen, wenn sie zum Dekorieren von Gebäck, Cupcake & Co. genutzt werden. Wenn es ein bisschen crunchy sein soll, gibt es im Sortiment auch etwas. Die beliebten Knusperkugeln mit Reiskern sind in weihnachtlichem nachtblau, dunkelgrün und bordeaux eingefärbt. Der spezielle Überzug der Kugeln lässt diese besonders edel wirken.

Natürlich dürfen auch die beliebten Süßwaren-Geschenkartikel der Günthart & Co. KG auf der IBA nicht fehlen. Ganz neu in diesem Jahr sind die feinen Pralinentaler mit Nougatcreme-Füllung, die dank der neuen Gestaltung wunderbar als Tischdekoration oder als Weihnachtsschmuck genutzt werden können. Den beliebten Norweger-Pulli gibt es zum Fest nicht aus Wolle, sondern als stilvolles Element der rosa-braunen Serie. Mit den frischen Farben und Motiven sind die Geschenkartikel in diesem Jahr ein besonderes Highlight auf jeder Bedienungstheke oder im Regal gleich neben dem Kaffee.

Zur Iba wird am neuen Messestand auch wieder live demonstriert, was man alles mit den wundervollen Dekoren machen kann. In der Live-Show am Messestand (Halle A4 – Stand 150) wird am Samstag und Sonntag die aus TV und Medien bekannte Konditorweltmeisterin Andrea Schirmaier-Huber Tipps und Tricks rund um das Dekorieren von Torten präsentieren. Bereits in den gemeinschaftlichen Videos konnte sie zeigen, wie schön die Dekore der Günthart & Co. KG in Szene gesetzt werden können und aus jeder Kreation ohne viel Aufwand etwas Besonderes machen. Diese Videos sind im Internet auf dem Günthart-Youtube-Channel zu sehen. Am Montag und Dienstag übernimmt Brigitte Wissing (www.designschokola.de) den Show-Bereich und zeigt interessierten Besuchern, wie man optisch schöne Schokoladenkreationen mit den Produkten der Günthart & Co. KG herstellen kann.

Egal wann, ein Besuch am Messestand lohnt sich für jeden, der sich für süße Kreationen und deren Herstellung interessiert und sich genussvoll inspirieren lassen möchte.