zuckerfiguren

Weihnachtskatalog 2018

Unser neuer Winter / Weihnachtskatalog ist da!

In unserem neuen Winter/Weihnachtskatalog für 2018 können wir wieder einige Neuheiten präsentieren.

Halloween:

Unser Halloween Sortiment konnten wir dieses Jahr um drei neue Produkte erweitern. Mit den verschiedenen flachen Zuckerkürbissen, in sechs verschieden Designs, lässt sich eine schaurig lustige Atmosphäre gestalten. Aber auch im neuen Zuckerfiguren Halloween Set sind neben Kürbissen zusätzlich noch weiße Geister und verschiedene Hexen mit verpackt. Das Halloween Set ist der perfekte Dekorations Allrounder, mit abwechslungsreichen Gestaltungsmöglichkeiten. Eine weitere Neuheit im Sortiment sind unsere Lebensmittelkonformen beidseitig bedruckten Karton Einstecker in der Halloween Version. Die acht verschiedenen Motive können zum Beispiel in Cupcakes oder Törtchen gesteckt werden.

Nikolaus-Dekore:

Bei unseren Nikolaus-Dekoren haben wir die flachen Nikolausköpfe aus Marzipan neu dabei. Mit der Größe 39 x 64 x 15 mm passen sie perfekt auch auf größeres Gebäck. Wie schon in unserer Halloween Kategorie haben wir die Lebensmittelkonformen beidseitig bedruckten Einstecker auch mit Weihnachtsmotiven aufgenommen. Die originellen acht Designs sind ganz nach belieben einsetzbar und ein echter Hingucker.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weihnachts-Dekore:

Zuwachs haben auch unsere Stammabschnitte zum Abschluss von Torten bekommen. Mit acht neuen Designs auf heller und dunkler Schokolade können Torten jetzt noch edler dekoriert werden. Schokoladig geht es aber auch mit den quadratischen weißen und goldenen Schneeflocken auf dunkler Schokolade weiter. Dazu kommen noch die Weihnachtlichen blonden Schokoladen Aufleger in zehn verschiedenen Motiven, die mit einem Durchmesser von 30 mm produziert werden. Bei den Zuckerdekoren sind die flachen grünen oder goldenen Weihnachtsbäume für die Festtagstorte super geeignet. Zusätzlich kommen noch die passenden Weihnachtskugeln aus Zucker in gold, rot und grün mitdazu.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neujahrs-Dekore:

Natürlich sind auch in diesem Jahr unsere dunklen Schokoladen Aufleger und Einstecker mit dem 2019er Schriftzug, für Silvesterpartys und Neujahrstorten wieder in unserem Sortiment vorhanden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nikolaus-Geschenke:

Auch in unserem Präsente Sortiment dürfen wir einige Neuheiten vorstellen. Die drei neuen Nikolausgeschenke, gefüllt mit feinen Pralinen, eignen sich wunderbar als Nikolaus oder Vorweihnachtliches Geschenk. Nicht fehlen darf da natürlich die praktische Schlaufe zum tragen und befestigen. Der Pralinentaler enthält zusätzlich zwei unterschiedliche Polyresin Nikoläuse.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weihnachts-Geschenke:

Ein wahrer Hingucker sind dieses Jahr die Weihnachtlichen Pralinengeschenke. Alle neuen Geschenkartikel besitzen zusätzlich eine edle Holzdekoration am Verpackungsäusseren.

 

 

 

 

 

 

Neben den Pralinengeschenken sind auch die Pralinentaler mit Polyresin Engeln in einem neuem Design erhältlich. Ist der Pralinentaler aufgegessen bleibt der Engel als nette Erinnerung zum Beispiel auf dem Schreibtisch zurück.

 

 

 

 

 

Bedarf es nach etwas kleines zum Kuscheln, dann wären unsere Plüschbären und Plüschelche genau das Richtige. Beide Kuschelgeschenke sind mit einer gefüllten Box aus feinen Pralinen. Gerade für die kalte Jahreszeit ist der angehängte Spruch „Zum Knuddeln für Dich“ sehr passend um seinen liebsten eine Freude zu bereiten.

 

 

 

 

 

 

 

Neben unseren vielen verschiedenen Neuheiten sind auch unsere bereits im Sortiment vorhandenen Produkte wieder im Katalog vorhanden. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und eine schöne angenehme winterliche Jahreszeit.

Fußball Weltmeisterschaft 2018

Mit Spannung verfolgen Fußballfans auf der ganzen Welt das Turnier in Russland. Auch wir können uns der Faszination Fußball-Weltmeisterschaft nicht entziehen und schauen gespannt auf die Begegnungen. Das größte Stadion der WM ist das Luzhniki-Stadion in Moskau. Es hat Platz für 81000 Zuschauer und bietet auch die Kulisse für das Finale. Der wohl kurioseste Austragungsort ist die Arena in Jekaterinburg. Hier wurden an einer Seite, große Teile der Verkleidung abmontiert und stattdessen eine riesige Zusatztribüne aus Stahl errichtet. Das sonderbar anzuschauende Stahlkonstrukt wird aber nach der WM wieder abgebaut. Insgesamt werden in Russland bis zu einer Million Besucher erwartet, die das größte Land der Erde während der Fußball Weltmeisterschaft besuchen.

    

Was wäre aber ein Fußballfest ohne die richtigen Dekorationen für Torten, Muffins oder Cupcakes? Mit unserer großen Auswahl an Produkten rund um den Fußball bleibt kein Wunsch offen. Beliebt sind dabei die weißen Schokoladen Aufleger in den jeweiligen Länderfarben. Diese können auch außerhalb der WM für Freundschafts- oder Qualifikationsspiele verwendet werden. Außerdem sollten auf einer Fußballtorte nicht die passenden Fußballfiguren aus Zucker fehlen, die zum Beispiel eine Schokoladentorte in einen wahren Fußballtempel verwandelt.

Zuckerfußballer

Aber auch das runde Leder gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Bei Cupcakes passen die 3D Hohlkugeln perfekt auf ein frisches fruchtiges Topping die mit den kleinen Zuckerfußbällen abgerundet werden können. Eine andere Variante sind die Einstecker aus dunkler Schokolade. Den eigenen Ideen steht somit nichts mehr im Wege und die Fußballparty kann um ein weiteres Highlight erweitert werden.

Fußball Hohlkugel weisse Schokoloade        

Nun sind wir gespannt wer dieses Jahr den Weltmeistertitel in sein Land holen kann. Die weiteren Spiele versprechen einiges an Spannung und spätestens bei Verlängerung und Elfmeterschießen in den K.o-Runden ist alles möglich. Wenn dann das Finale in Moskau am Sonntag den 15.07 vorbei ist muss ein Fußballfan nicht sehr traurig sein. Denn schon bald beginnt in Deutschland der Vereinsfußball wieder mit den ersten Spielen im DFB – Pokal und der 3. Liga.

Unser Rezept aus der Cake & Bake Heaven, November 2017

Weihnachtliche Honigküchlein

Für eine besinnliche Weihnachtszeit dürfen süße Gebäcke einfach nicht fehlen. Nichts geht über einen leckeren Kuchen mit heißem Tee oder Kaffee, während man in der beheizten Stube die kalte Jahreszeit genießt. Dieses tolle Rezept begeistert mit süßem Honig-Geschmack und schönen goldenen Details. Dekoriert mit unseren weihnachtlichen Zuckerfiguren, sind die mit Zartbitterkuvertüre überzogenen Häppchen gleich noch viel passender für eine schöne, goldene Weihnacht.

Viel Spaß beim Backen und Naschen wünscht
das Günthart Online-Team

Alle Produkte gibt es ab sofort im teilnehmenden Handel oder unter: www.der-ideen-shop.de

Honigküchlein, verziert mit Günthart BackDecor Streudekoren und Zuckerfiguren

Rezept

Zutaten für ca. 20 Stück, Kastenform 20×20 cm

Für den Teig:
• 150 g Zartbitter Schokolade
• 250 g flüssiger Honig
• 2 Eier
• ½ TL Zimt
• ½ TL Lebkuchengewürz
• 1 Prise Kardamom
• 120 g Kandiszucker, fein
• 250 g Mehl
• 2 TL Backpulver
• 100 g gehackte Mandeln

Für die Dekoration
• 200 g Zartbitter Kuvertüre für die Glasur
• Günthart BackDecor Weihnachten-Set Zuckerfiguren
• Günthart BackDecor Goldpuder
• Günthart BackDecor Streudekore (Sterne und Nonpareilles, jeweils in Gold und Weiß)

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen. Die Schokolade mit einem Messer grob zerhacken. Den flüssigen Honig mit Eiern, Zimt, Lebkuchengewürz und Kardamom zusammenrühren. Danach den feinen Kandiszucker zu der Honigmischung dazugeben. Falls kein feiner Kandiszucker vorhanden ist, kann auch grober Kandiszucker zerkleinert und beigemischt werden. Anschließend Mehl, Backpulver und Mandeln in die flüssige Mischung unterheben. Zum Schluss auch die zerhackte Schokolade untermischen.
Die Backform z.B. mit dem BackDecor Backtrennspray einfetten und den Teig in die Backform füllen. Nun den Honigkuchen ca. 60 Minuten backen. Den fertigen Kuchen kurz in der Backform auskühlen lassen und danach auf ein Kuchengitter stürzen.
Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Den Kuchen in ca. 20 quadratische Stücke schneiden und mit der Schokoladenglasur übergießen. Zuletzt die Honigkuchen – Häppchen mit dem Goldglimmer, Zuckerfiguren und Streudekoren verzieren.

Unser Rezept aus der Cake & Bake Heaven, September 2017

Banana Minion Muffins

Nach dem Filmstart des neuesten Minion-Abenteuers erfreuen sich die kleinen gelben Herzeroberer einer noch größeren Beliebtheit. Dieses relativ einfache Rezept begeistert kleine, genau so wie große Fans! Mit unseren Minion-Zuckerfiguren dekoriert, sind die saftigen Bananen Cupcakes gleich noch viel treffender zum Thema Minions. Dazu gibt es ein leckeres, gelb gefärbtes Mascarpone-Sahne-Frosting.

Viel Spaß beim Backen und Naschen,
das Günthart Online-Team

Alle Produkte gibt es ab sofort im teilnehmenden Handel oder unter: www.der-ideen-shop.de

Minions-banana-cupcake-muffins

Banana-Minion-Muffins, verziert mit Günthart BackDecor Streudekoren und Zuckerfiguren

Rezept

Zutaten für ca. 48 Minimuffins (oder 12 normalgroße Muffins)

Für die Muffins:
• 
1 Ei
• 100 ml Sonnenblumenöl
• 125 g Naturjoghurt
• 1 Tl Vanilleextrakt oder 1 P. Vanillezucker
• 150 g Zucker
• 250 g Mehl
• 2 TL Backpulver
• ½ TL Salz
• ½ TL gemahlener Zimt
• 3 reife Bananen, mittlere Größe
• 100 g Schokodrops Zartbitter von Günthart BackDecor

Fürs Frosting:
• 200 g kalte Sahne
• 4 TL San Apart
• 200 g Mascarpone
• 3-4 EL Puderzucker, gesiebt
• 1 Päckchen Vanillezucker
• nach Wunsch gelbe Lebensmittelfarbe

Zur Dekoration:
• Minions Zuckerfiguren Günthart BackDecor
• Streudeko schwarze Nonpareilles Günthart BackDecor
• Gelbe Lebensmittelfarbe Günthart BackDecor
• Spritzbeutel und Stern-Spritztülle

Zubereitung

Minimuffins

Den Backofen auf 180° Grad vorheizen, eine Muffinform einfetten und zur Seite stellen. Das Ei in einer Schüssel kurz aufschlagen. Anschließend Öl, Joghurt, Vanilleextrakt und Zucker dazugeben und alles verrühren. In einer zweiten Schüssel Mehl, Backpulver, Salz und Zimt mischen und unter Rühren dazugeben. Die geschälten Bananen mit einer Gabel zerdrücken und unter die Mischung rühren. Zuletzt die Schokodrops unterheben und den Teig in die vorbereitete Muffinform füllen. Im Ofen für ca. 15 Min goldbraun backen, herausnehmen und abkühlen lassen. Backzeit für normal große Muffins auf 25-30 Min erhöhen.

Frosting

Für das Frosting die Sahne aufschlagen und das San Apart währenddessen einrieseln lassen. Sobald sie steif geworden ist den Puder– und Vanillezucker unter Rühren portionsweise dazugeben. Zuletzt die Mascarpone unterheben und gelbe Lebensmittelfarbe einrühren. Creme bis zur Verwendung kalt stellen. Vor dem Servieren das Frosting in einen Spritzbeutel mit Tülle füllen, auf die Mini Muffins spitzen und mit Zuckerstreuseln und Zucker-Minions dekorieren.

Unser Rezept aus der Cake & Bake Heaven, Mai 2017

Leckere Dschungel Keks-Medaillen

Dieses einzigartige und relativ einfache Rezept dürfte so ziemlich jedes Kinderherz höher schlagen lassen. Die leckeren Kekse haben eine Bonbon-Mitte und sehen zusammen mit unseren Zuckertieren einfach super niedlich aus. Mit Streudekoren und Icing gibt man Ihnen dann den letzten Schliff. Auf unserem Dschungel Bild kann man bei genauerem hinsehen übrigens auch unsere Knuddel-Buddies erkennen.

Viel Spaß beim Backen und Naschen,
das Günthart Online-Team

Alle Produkte gibt es ab sofort im teilnehmenden Handel oder unter: www.der-ideen-shop.de

Dschungel-kekse-zucker-tiere

Dschungel Keks-Medallien, verziert mit Back & Decor Streudekoren, Zuckerfiguren und Royal Icing

Rezept

Zutaten für ca. 16 Kekse mit Ø9cm

Für die Kekse:
• 290 g Margarine oder Butter (Zimmertemperatur)
• 275 g Zucker
• 65 g Rohrzucker
• 2 Eier (Zimmertemperatur)
• 1 TL Vanille oder Vanillearoma (je nach Konzentration Menge anpassen)
• 1 TL Salz
• ½ TL Backpulver
• 600 g Mehl
• Pro Keks ca. 1-2 Campino Bonbons ( die Durchsichtigen)

Für die Dekoration:
• Back & Decor Zuckerfiguren
• Back & Decor Zuckerblätter
• Back & Decor Lebensmittelfarbe
• Back & Decor Royal Icing

Zubereitung

Die Kekse

1. Butter und Zucker schaumig schlagen.
2. In einer extra Schale die Eier aufschlagen und mit Vanille verrühren.
3. Eier zu der schaumigen Butter-Zuckermasse hinzufügen.
4. Backpulver und Salz dazugeben und anschließend das Mehl nach und nach dazugeben.
5. Sobald der Teig nicht mehr so klebrig ist, kann er mit der Hand weiter geknetet werden.
6. Wenn der Teig sofort verarbeitet wird braucht er etwas mehr Mehl. Ruht er über Nacht braucht er etwas weniger Mehl. Optimal ist es wenn der Teig 15 Min im Kühlschrank ruht.
8. Zum Ausstechen der Medaillen den Teig auf ca. 5 – 7 mm ausrollen und mit einem 9 cm Kreisausstecher die Kreise ausstechen und auf ein Backblech mit Backpapier legen.
9. Anschließend mit einem kleineren Ausstecher ca. 6 cm Durchmesser den inneren Kreis ausstechen und am oberen Teil vom Keks etwas mehr Teig stehen lassen, damit vor dem Backen dort noch ein Loch hinein gemacht werden kann.
10. Orangene und gelbe Bonbons in einer Tüte zerkleinern und gleichmäßig in die Mitte der Kekse aufteilen.
11. Die Kekse bei 190°C ca. 6-7 Minuten backen, dabei zerschmelzen die Bonbons.
12. Unmittelbar nach dem Backen die Zuckerfiguren in die weiche und heiße Bonbonmasse drücken und alles gut auskühlen lassen.

Die Dekoration

1. Das Royal Icing nach Anleitung mit Wasser vermischen und 5 Min mit dem Handrührgerät aufschlagen.
2. 1/3 vom Royal Icing mit blauer Lebensmittelfarbe vermischen und die restlichen 2/3 mit gelb und blau mischen so dass ein schönes grün entsteht.
3. Das blaue Royal Icing wird in einen kleinen Spritzbeutel mit einem sehr kleinen Loch gefüllt und für die Konturen benutzt. Deshalb sollte es etwas zähflüssiger sein.
4. Das grüne Royal Icing mit ein paar Tropfen Wasser vermischen und dann großzügig zwischen den Konturen verteilen. Eventuell mit einem Stäbchen das Icing in die Lücken und Ecken verteilen.
5. Die Kekse etwas antrocknen und die Blätter und die Zuckerbuchstaben aufkleben. Eventuell die Royal Icing Reste zu Hilfe nehmen.
6. Wenn alles getrocknet ist eine Schnur durch das Loch fädeln und schon können die Medaillen verschenkt werden.

Unser Rezept aus der Cake & Bake Heaven, September 2016

Drachenflieger Törtchen mit Spiegelglasur

Herbstzeit ist Drachenzeit. Inspiriert von diesem Thema hat unser Online-Team leckere und lustig bunte Drachentörtchen gebacken und sie mit Produkten von Back & Decor dekoriert. Der Clou dabei ist die einfache 1-2-3 Buttercreme, die ganz ohne Pudding auskommt sowie die erstaunlich einfache Spiegelglasur.

Viel Spaß beim Nachbacken,
das Günthart Online-Team

Alle Produkte gibt es ab sofort im teilnehmenden Handel oder unter: www.der-ideen-shop.de

Rezeptbild Drachenflieger Toertchen mit Fondant und Glasur

Drachentörtchen mit Vanille-Buttercreme und Spiegelglasur, verziert mit Back & Decor Produkten

Rezept

Zutaten für ca. 16 Törtchen ( 5 x 5 x 5 cm)

Für den Teig
4 Eier
200 g Zucker
1 Pr. Salz
½ TL Vanilleextrakt
200 ml Öl
200 ml Fanta (oder andere Flüssigkeiten)
300 g Mehl
100 g Stärke
1P. Backpulver

Für die Buttercreme
200 g Eiweiß
300 g Zucker
400 g Butter oder Kokosfett
Vanillearoma

Für die Spiegelglasur
20 g Gelatine Pulver
120 g Wasser
300 g Glucosesirup
300 g Zucker
150 g Wasser
200 g gesüßte Kondensmilch
300 g Günthart Back & Decor Weiße Schokodrops

Für die Dekoration
1 Pkg. Back & Decor Rollfondant 4 Farben im Set (Rosatöne oder Bunt)
Günthart Back & Decor Comic-Zuckeraugen
Günthart Back & Decor Zucker-Bärchen
Günthart Back & Decor Esspapier-Karten
Günthart Back& Decor Glitzerzucker oder Nonpareilles in verschiedenen Farben
Lakritzschnecken
Lebensmittelkleber
Lebensmittelfarbe

 

Zubereitung

Wichtig! Der Kuchen und die Glasur müssen am Vortag gemacht werden.

Für den Kuchenteig

1. Die Eier mit Zucker, Salz und Vanilleextrakt schaumig rühren bis die Masse ganz hell geworden ist. Anschließend bei niedriger Stufe das Öl und die Fanta einrühren. Dann die trockenen Zutaten hinein sieben und ebenfalls bei niedriger Stufe unterheben.

2. Die Kuchenform mit Günthart Back & Decor Backtrennspray einsprühen und den Teig hinein geben.

3. Das Ganze in den auf 170°C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen stellen und für ca. 15 Minuten backen (Stäbchenprobe). Anschließend die Törtchen zum Auskühlen direkt auf ein Kuchengitter stürzen.

 

Für die Buttercreme

1. Die sauber getrennten Eiweiße in einer fettfreien Schüssel kurz anschlagen und dann den Zucker hinzufügen. Die Schüssel über dem Wasserbad gut durchschlagen bis sich der Zucker gelöst hat. Es darf kein Zucker mehr zu spüren sein, wenn die Masse zwischen zwei Fingern gerieben wird. Aufpassen dass die Masse nicht stockt.

2. Anschließend die Eiweiß-Zuckermischung in der Küchenmaschine mit dem Ballonschläger zu einer steifen Masse schlagen. Nun kann auch das Aroma hinzugefügt werden.

3. Den Ballonschläger in der Küchenmaschine gegen einen Schlagrührer (Bischofsmütze) austauschen und die weiche Butter nach und nach hinzugeben. Es kann passieren dass sich die Masse trennt. Das ist jedoch kein Problem, denn wenn man diese weiter schlägt entsteht nach kurzer Zeit eine geschmeidige Creme. Wenn Kokosfett verwendet wird, wird die Buttercreme schön weiß.

4. Nun die ausgekühlten Küchlein möglichst glatt mit der Buttercreme einstreichen und mit Frischhaltefolie abgedeckt ins Gefrierfach stellen. Den Rest der Buttercreme im Kühlschrank aufbewahren.

 

Für die Drachen-Dekoration

Die Drachen aus Fondant und der Glitzerzuckerregenbogen, auch einen Tag vorher vorbereiten. Bei den Regenbögen wird mit dem Gluckosesirup die zu beklebende Fläche eingepinselt und mit dem Glitzerzucker bestreut. Hierbei wird jede Fläche einzeln eingepinselt und mit der entsprechenden Farbe dekoriert. Die Drachen werden aus Fondant geformt und die Zuckeraugen mit Lebensmittelkleber angeklebt. Die Drachen am besten auf einem Esslöffel trocknen lassen, so bekommen sie eine leichte Rundung.

 

Für die Spiegelglasur

1. Das Gelatine Pulver mit 120g Wasser mischen. In einem hohen Topf 150g Wasser, Glucosesirup und Zucker mischen und so lange kochen, bis der Sirup 105°C erreicht hat. Anschließend vom Herd nehmen und die aufgequollene Gelatine darin auflösen.

2. In einer Schüssel, die auf dem Wasserbad steht Schokolade und gezuckerte Kondensmilch erwärmen (nicht schmelzen!) und zum Sirup hinzu geben. Dann nach Belieben etwas Lebensmittelfarbe hinzufügen. Mit einem Pürierstab durchrühren, diesen jedoch nicht anheben, damit keine Luftbläschen entstehen. Die Glasur über Nacht an einem kühlen Ort ruhen lassen.

 

Das Dekorieren am 2. Tag

1. Am nächsten Tag die Spiegelglasur langsam auf 35-38°C erwärmen (schmelzen), die Törtchen aus dem Gefrierfach nehmen, die Frischhaltefolie abziehen und auf ein Gitter stellen. Ein Backblech oder eine Schale zum Auffangen der Glasur darunter stellen.

2. Nun die flüssige Glasur großzügig über die gefrorenen Törtchen gießen. Wenn alle Törtchen überzogen sind kann mit dem Dekorieren begonnen werden.

3. Die Buttercreme vom Vortag nochmal aufschlagen und dann mit einem Spritzbeutel mit Lochtülle die Wolken aufspritzen. Abschließend die Dekorationen anbringen und die Törtchen noch ein paar Stunden kalt stellen.